David gegen Goliath

oder: Wie sich der letzte Grundbesitzer Lützeraths gegen den Energieriesen RWE stellt
 
Am 1. November 2021 wird RWE im Schulterschluss mit schmutziger Politik den letzten Grundbesitzer des Dorfes Lützerath per Zwangsenteignung von seinen seit Generationen im Familienbesitz befindlichen Hof und Ländereien vertreiben.

Das wollen wir mit Kletter-Strukturen aus Bambus verhindern! Wir helfen dem Landwirt und seinem Dorf im letzten Widerstand gegen die ungerechte Zwangsenteignung mit einem konkreten Plan, für den wir jetzt Unterstützung suchen. Denn wenn Lützerath nicht gerettet wird, werden weitere Dörfer im Rheinland der Braunkohle zum Opfer fallen und auch die 1,5-Grad-Grenze des Pariser Klimaabkommens uneinhaltbar [1].
 
Ein geradezu perfider juristischer Schachzug macht die Zwangsenteignung möglich: Die schwarz-rote Bundesregierung beschließt die „energiepolitische und energiewirtschaftliche Notwendigkeit“ des Braunkohle-Tagebaus Garzweiler II [2] (wodurch Art. 14(3) GG anwendbar wird), obwohl diese „Notwendigkeit“ bereits durch ein von der Bundesregierung selbst beauftragtes Gutachten widerlegt wurde [3,4]. Unter anderem dieser Umstand, dass die Erkenntnisse mehr als ein Jahr aktiv von der Bundesregierung zurückgehalten wurden, wird nun zunächst vor dem Verwaltungsgericht Aachen geprüft.
 
Wir können verhindern, dass RWE nun Fakten schafft und mit dem Abriss beginnt, bevor das Verwaltungsgericht Aachen – und in nächster Instanz das Oberverwaltungsgericht Münster – die Unrechtmäßigkeit einer Zwangsenteignung durch RWE unter Beihilfe der schwarz-gelben Landesregierung feststellen können.
 
Im ungleichen Kampf gegen den Energiegiganten RWE braucht Lützerath deine Unterstützung! Gemeinsam halten wir die Zerstörung so lange auf, bis die juristischen Verfahren abgeschlossen sind. Um den letzten Hof zu schützen, benötigen wir Material, um Kletter-Strukturen für aktivistische Menschen zu errichten.
 
Jeder Beitrag zählt! Unterstütze den Widerstand gegen die Zwangsenteignung durch deine Spende:
• Mit 5 Euro können wir 1 Meter Bambus oder 15 Meter Seil für die Errichtung von Kletter-Strukturen kaufen.
• Mit 18 Metern Bambus kann ein Sitz-Tripod für eine Person gebaut werden.
• Mit 50 Metern Bambus können wir einen Turm mit 2qm Grundfläche errichten.
 
Oder hilf Lützeraths letztem Einwohner vor Ort – mehr Infos auf http://luetzerathlebt.info und in den sozialen Medien. #ZADRheinland
 
Quellen:
  • Paula Kuokkanen 
    • €35 
    • 1 mo
  • Anonymous 
    • €245 
    • 1 mo
  • Anonymous 
    • €20 
    • 1 mo
  • Anonymous 
    • €10 
    • 1 mo
  • Adrian Wagner 
    • €6 
    • 1 mo
See all

Organizer

Aktion Panda 
Organizer
Erkelenz
  • #1 fundraising platform

    More people start fundraisers on GoFundMe than on any other platform. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case something isn’t right, we will work with you to determine if misuse occurred. Learn more

  • Expert advice

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more