Atsapoy braucht dringend medizinische Versorgung

Ich starte diese Spendenaktion für meine Liebe Atsapoy.
Atsapoy Vongmixay ist 36 Jahre alt und ist Ende Oktober 2019 von Laos nach Deutschland gereist.
Ihr Ziel war es mich (ihren Lebensgefährten) in 50127 Bergheim zu besuchen.
Sie war ein lebensfroher Mensch und ist eine starke Kämpferin. Wie in der Fotocollage zu sehen. 
Im November 2019 erkrankte sie, die Sympthome ähnelten eines Magen-Darm-Viruses. In dieser Zeit hatten wir mehrere Ärztebesuche, was alles auf ein Magen-Darm-Virus deutete. Doch es kam schlimmer, ihr Zustand verschlechterte sich, so dass sie Dezember 2019 im Krankenhaus notaufgenommen werden musste.
Beschwerden waren Benommenheit, Schlappheit , Schluckprobleme und geschwollene Zunge, Rechtes Arm und Bein waren etwas gelähmt und die Augen sahen alles doppelt
Sofort wurde sie In der Notaufnahme untersucht und von ihrem Kopf wurde ein CT gemacht, der Schock saß tief in mir, die erste Diagnose stand fest Gehirn Entzündung ( Enzephalitis ). Ich war wie gelähmt.
Doch es kam alles noch schlimmer.
Zwei Tage später hatte Sie einen Herzstilstand, 5 Minuten lang war sie ohne Sauerstoff. Ich musste zusehen wie meine Liebste in meinen Armen erstickte. Ich habe geschriehen und geweint, ich habe die Ärzte angefleht " bitte rettet sie". Ich war so machtlos. Es raubte mir mein Atem, ich konnte mich nicht bewegen nicht nachdenken. Dieses Gefühl eine Menschen zu verlieren raubte mir alle meine Sinne.
Gott sei Dank haben es die Ärzte geschafft, sie wurde reanimiert. Sie ist noch jung, stark und hat noch viel zu erleben. Wir wollen ja noch heiraten.
In diesem Moment spielte sich alles wie ein Szenario vor meinen Augen ab. Ich wollte sie nicht verlieren.
Mehrere Tage lag sie im Intensivstation und wurde in Koma versetzt. Die Ärzte konnten nichts darüber sagen wie ihr Gehirnzustand war.
Eine harte Zeit wartete auf uns.
Was geschen war erklärten mir die Ärzte im Nachhinein. Schluckvermögen war ausgesetzt, somit ist der Speichel in die Lunge gelangt und sie erstickte.
Sie konnte nicht mehr selbstständig atmen, sie bekam ein Luftröhrenschnitt und musste an ein Beatmungsgerät angeschlossen werden. Durch eine Nasensonde wurde ihr fast zwei Monate lang Flüssignahrung zugeführt. Sie konnte nichts essen, trinken und nicht sprechen.
Es wurden mehrere Untersuchungen gemacht, die Diagnose Stand fest; "Neuromyelitis optica", eine Gehirn- und Rückenmarksentzündung mit Beteiligung der Sehnerven. Eine seltene Krankheit die hier in Deutschland bei ca. 1000-1500 Menschen vorkommt.
Sie hatte einen Aufenthalt von 2 Monaten im Krankenhaus. Sie war nicht mehr in der Lage selbständig zu gehen. Damit die Körperfunktionen hergestellt werden können sollte sie in die Reha.
Doch ein anderes Problem war, dass Ihre Reiseversicherung nur die Kosten bis 50.000€ abdeckt. Ja in diesem Fall mit Betonung nur, weil ich genau wusste, das wir weit darüber hinaus liegen werden. Was auch der Fall war, ich habe Rechnungen von Ärzten, Krankenhausaufentahlt, Medikamente etc. selbst beglichen. Doch das Budget reicht leider nicht mehr aus. Die privaten Mittel sind ausgeschöpft.
Leider konnte sie deshalb auch nicht in die Reha.
Ich konnte kein Pflegepersonal für Zuhause einstellen und musste sie nach meiner täglich 8 Stündigen Arbeit komplett selbst Pflegen.
Bei der Ausländerbehörde wurde Antrag auf eine vorübergehende Aufenthaltserlaubnis gestellt, damit sie pflichtkrankenversichert werden kann, weil sie absolutes ausreiseverbot hatte, sie ist nicht flug-, reise- und transportfähig. Doch dieser wurde abgelehnt.
Für den Heimaufenthalt benötigte sie ein Pflegebett, sowie auch ein Toiletten- und Rollstuhl. Gott sei Dank gibt es noch sehr einfühlsame und gute Menschen auf dieser Welt, das alles wurde von Firma E-Lobil Herrn David Bahles und Frau Rebecca Lenz gespendet. Ich danke vielmals für deren Hilfe, mit eigenen Mittel wäre dies mühsam oder gar nicht zu Stande gekommen.
Seit 15.06.2020 liegt Atsapoy wieder im Krankenhaus, sie leidet an Krampfanfällen mit fürchterlichen Schmerzen. Es werden ihr zur Zeit täglich Morphium und viele anderen Medikamenten verabreicht. Leider kann man zur Zeit keine weiteren medizinischen Schritte gehen, wie z.B. Rehabilititation, Plasmapherese Rituximab und Baclofenpumpe, weil sie nicht krankenversichert ist und die finanziellen privaten Mittel nicht ausreichen.
Eine Rituximab Therapie könnte sofort in der Uni Klinik Köln begonnen werden, leider scheitert dies auch wieder an den fehlenden finanziellen Mitteln.
Auch ihr Krankenhaus Aufenthalt jetzt werden wir nicht zahlen können.

Bei dieser Gelegenheit spreche einen großen Dank an die Ärzte und die Krankenpfleger die Atsapoy in keinster Weise im Stich gelassen haben.

Es werden zur Zeit weitere Schritte eingeleitet und nach Hilfe gesucht, um ein Aufenthaltserlaubnis zu bekommen und sie zu versichern, u.a. Kontakt mit dem Bürgermeister mit der Hoffnung Atsapoy zu helfen.

Deswegen bitte ich Euch um Hilfe, es geht um ein Leben eines jungen Menschen, die noch weiterleben möchte und darum kämpft.
Vergisst nicht egal wie gesund wir zur Zeit sind, das alles kann sich morgen ändern. Wir wissen nie was auf uns zukommt, deswegen seid für jede gesunde Sekunde/Minute in eurem Leben dankbar.
Ali Budakci

PS: Es tauchen immer wieder Fragen auf, ob diese Person auf dem Foto really oder fake ist, deshalb habe ich eine kleine Fotocollage hinzugefügt, wie Atsapoy vor ihrer Krankheit aussah und wie sie sich im Verlauf ihrer Krankheit  geändert hat...nein sie ist nicht fake...sie ist really.  Mich könnt ihr unter Ali Budakci im Facebook finden. Wir sind echt und eure spenden kommen auch wirklich bei uns an und wir danken für jede kleine Spende.
Vielen herzlichen Dank an die, die bereits an Atsapoy gespendet haben.

Donations

  • Anonymous 
    • €50 
    • 15 hrs
  • Lavderim Shala 
    • €10 
    • 17 hrs
  • Daniela Schirner 
    • €10 
    • 20 hrs
  • Necmi Yilmaz 
    • €20 
    • 1 d
  • Anonymous 
    • €20 
    • 1 d
See all

Organizer

Ali Budakci 
Organizer
Bergheim, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case that something isn’t right, we will refund your donation. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more