Assistenzhund für austherapierten Epilepsiepatient

Hallo liebe Leser,

ich bin ein schwer zu behandelder Epileptiker. Dass heißt, dass ich seit 10 Jahren regelmäßig alle fünf oder sechs Wochen Anfälle habe. Ich fühle mich davor gar nicht gut, sehe vor mir einen Kreis, das ist ein Vorgefühl und habe enorme Angst, weiß, dass ich jetzt gleich hinfalle, krampfe, mich verletzen werde und so weiter. Danach fange ich am ganzen Körper an zu krampfen und zu zucken, kurz darauf bin ich befusstlos. Wenn ich aufwache blute ich, sehe ich einen Notarzt, höre mich schwer atmen und weine so panisch wie ein kleines Kind. Ich brauche um die Angst zu lindern  oder gar zu verhindern einen Epilepsiehund, der in solchen Situationen bei mir sein kann. Er kann mir sogar mein Notfallmedikament bringen oder Hilfe holen durch Bellen. Dieser Hund muss aber trainiert werden und damit er mich vor Anfällen warnen kann, muss der richtige Hund ausgewählt werden, diese Fähigkeit ist nämlich angeboren. Der Hund und das Training kosten zwischen 40.000 und 45.000 Euro, ich hoffe sehr ihn als Hilfe schnell bekommen zu können.


Ich bedanke mich für jede Hilfe von Ihnen!

Viele viele Grüße,
Ann Sinowski
  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case that something isn’t right, we will refund your donation. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more