LKW-Kolonne Ehrenfeld

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, liebe SpenderInnen,

wir bitten Euch, uns bei unserem Rechtsstreit gegen den Investor und gegen die Stadt Köln zu unterstützen.
Nähere Infos findet Ihr unter:
https://www.openpetition.de/petition/online/lkw-kolonne-ehrenfeld


Da wir von Anfang an sehr zuversichtlich waren, dass sich das Gericht für die Anliegen der BürgerInnen einsetzen würde, sind wir zu dritt ohne Rechtschutzversicherung in dieses Verfahren gegangen. Die BewohnerInnen der Philippshöfe haben uns mit einer großzügigen Spende unterstützt. Als wir allerdings in der zweiten Instanz verloren haben, mussten wir für sämtliche Kosten aufkommen. Wenn wir nun erneut in Revision gehen wollen, kommen weitere Kosten auf uns zu. Sollten wir gewinnen, bekommen wir einen Teil der Aufwände zurückerstattet. Wenn wir jedoch erneut verlieren sollten, haben wir nicht nur die Lüftungen und LKWs vor unseren Fenstern. Wir bleiben auch noch auf unseren Auslagen sitzen. Deshalb bitten wir um Eure Unterstützung!

Mittlerweile sind wir aber nach Einschätzung unseres Anwalts wieder sehr zuversichtlich, dass eine Revision zugelassen wird, um weiter Druck auf den Investor und die Stadt machen zu können und eine Lösung zu finden, die auch für uns Anwohner akzeptabel ist.
 
Freundliche Nachbarn (Fritz Scheibler) haben ein Spendenkonto für unser Anliegen eingerichtet. Wir sind für jede Spende dankbar!


Thomas Wenzlawski, Oliver Melhaff und ein Dritter, der nicht namentlich genannt werden möchte
 

Infos zum genauen Ablauf:

Es wird bis zur finalen Gerichtsentscheidung gesammelt. Erst dann wissen wir, ob und welche Kosten noch auf uns zukommen. Das kann aber noch bis zu 2 Jahre dauern. Sollte aus Euren Spenden etwas übrig bleiben, weil wir gewinnen, oder weil Ihr so großzügig gespendet habt, werden wir über unseren eMail-Verteiler einen Ideenwettbewerb starten, um zu entscheiden, was wir mit dem Geld machen. Jeder darf sich mit Vorschlägen beteiligen. Die Entscheidung wird demokratisch gefällt. Gegen Vorlage eines Belegs könnt Ihr in diesem Fall auch Eure Spende anteilig zurückfordern.

Wie vertrauenswürdig ist diese Spendenaktion?

Da es hier um eine größere Summe Geld geht, ist es uns sehr wichtig, dass die Spender sicher sein können, dass Ihr Geld ausschließlich dem vorgesehenen Zweck dient, dem Bestreiten der Verfahrenskosten. Dazu hat Fritz ein Konto bei gofundme eingerichtet. Dieses gilt als führende, seriöse Spendenplattform. Dafür, dass das Spendengeld zweckgebunden verwandt wird, leisten Dr. Fritz Scheibler und Dr. jur. Annette Bäumer Gewähr  (f.scheibler@gmx.de).

Donations (0)

  • Horst Balzer 
    • €100 
    • 3 d
  • Vincent Grabowski 
    • €25 
    • 9 d
  • Barbara Gvozdenovic 
    • €20 
    • 10 d
  • Heidi Göttsche 
    • €50 
    • 11 d
  • Francois de Ribaupierre 
    • €100 
    • 13 d

Organizer and beneficiary 

Fueloep Scheibler 
Organizer
Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Thomas Wenzlawski 
Beneficiary
  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case that something isn’t right, we will refund your donation. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more