I Need Your Help To Fight Cancer!

**Please scroll down for English version**
Ich heiße Jessica, bin 29 Jahre alt und lebe als alleinerziehende Mutter mit meiner wundervollen Tochter in Kärnten (Österreich). Am Mittwoch, den 06.12.2017 - dem Tag, an dem wir Nikolaus feierten - erhielt ich eine unfassbare Nachricht. Ich habe Brustkrebs und zwar eine sehr seltene, schwere Form davon. Ich habe ein triple-negatives Karzinom. Diese Form von Brustkrebs ist sehr aggressiv und muss erst mit einer Chemotherapie behandelt werden, damit man den Tumor überhaupt operieren kann.
Meine grösste Sorge ist, während der Therapie nicht kräftig genug zu sein, um mich um meine kleine Tochter kümmern zu können. Eine private Krankenversicherung oder eine Arbeitsunfähigkeitsversicherung habe ich leider nicht. Meine Eltern können uns kaum unterstützen, da sie in Deutschland leben.
Ich werde aufgrund meiner Erkrankung und Therapie in den nächsten Monaten nicht arbeiten können. Mit Arztterminen und meiner Therapie kommen auch zusätzliche Kosten auf mich zu, die ich im Moment noch nicht abschätzen kann.
Deswegen wäre meiner kleinen Tochter und mir mit jedem Cent geholfen, den Ihr entbehren könnt. Eure Spenden ermöglichen es mir, eine Hilfe für die Kinderbetreuung zu bezahlen und vielleicht noch eine Reserve für meine Haushaltsausgaben und Therapiekosten zu haben. Damit wäre mir eine grosse Sorge abgenommen.
Vielen Dank für Eure Hilfe und Unterstützung! Und geniesst die Feiertage mit Euren Lieben!

**English**
My name is Jessica, I am 29 years old and I live in Carinthia (Austria) as a single parent with my wonderful daughter. On December 06, 2017 – the day my daughter and I were celebrating St. Nicholas Day as an Austrian tradition – I received news that I have breast cancer.
I was diagnosed with a triple negative carcinoma, a rare and very aggressive type of cancer. It is more difficult to treat than other types of cancer, meaning that I will require chemotherapy before the tumor can be removed surgically.
My biggest worry is that chemotherapy will leave me too weak to take care of my little girl. I have no private healthcare insurance or occupational disability insurance. My parents live in Germany and they are unfortunately not in a position to help us.
So I will not be able to make money while I undergo treatment. At the same time, I will face additional costs for doctors`counsel and medication. I cannot estimate yet how high those costs will be.
That`s why I`m asking you for your donations – every Cent you can spare would go towards childcare for my little daughter! And of course if I had some money left over for our costs of living and my treatment that would be one big worry off my mind too.
Thank you for your help – and in the meantime, don`t forget to enjoy your life as much as you can, smile and laugh and dance with your loved ones!
  • Gianluca Perrelli 
    • €100 
    • 42 mos
  • Anonymous 
    • €40 
    • 43 mos
  • Markus Hohensasser 
    • €100 
    • 43 mos
  • Anonymous 
    • €50 
    • 43 mos
  • Doris Kucher 
    • €20 
    • 44 mos
See all

Organizer

Jessi Carothe 
Organizer
  • #1 fundraising platform

    More people start fundraisers on GoFundMe than on any other platform. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case something isn’t right, we will work with you to determine if misuse occurred. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more