Todesfall + Eigenbedarfskündigung

€3,500 goal

Campaign created 1 month ago
!For English Version please scroll down! Hallo liebe Leute. Am 25.12.18 ist mein Vater nach langer Krankheit und langem Leidensweg zu Hause wortwörtlich in den Armen seiner Frau mit 61 Jahren verstorben. Er hatte in den letzten 10 Jahren seines Lebens 5 Schlaganfälle, die ersten 2 kosteten ihm seinen Job und der Versuch seiner Selbstständigkeit endete in der Privatinsolvenz. Dementsprechend karg waren die letzten 5 Jahre für ihn und seine Frau, die 35 Jahre unausweichlich an seiner Seite stand. Zusätzlich hatte er ein Krebsleiden, wobei er bei der letzten Operation Anfang 2018 seinen schlimmsten Schlaganfall erlitt und zunächst von Maschinen am Leben erhalten werden musste. Seine rechte Seite war seitdem Taub, er vermutlich fast blind und er war fortan ein Pflegefall. Die Reha war das Papier nicht Wert auf der sie gedruckt war. Im Pflegeheim in München reiste meine Mutter fast täglich von Lenggries an, um ihn wieder aufzupeppeln. Die Pflegeheimkosten wurden zum Teil von deren Frührente gedeckt, der Rest ging für Miete und Zugtickets drauf. Letztendlich besserte sich sein Zustand so weit, dass meine Mutter ihn wieder nach Hause holen wollte und konnte. Nach der Bergauffahrt ging es gleich wieder bergab, da der Krebs in seinem ganzen Körper gestreut hat und er körperlich weiter zerfallen ist. Sein Lebenswille war bereits seit Jahren gebrochen und somit war eine Genesung völlig ausgeschlossen. Wir wussten von den Ärzten, dass er dieses Jahr nicht mehr überleben wird. Am 23.12.2018 erlitt er den 6ten Schlaganfall welcher ihm zusätzlich zu dem Krebsverfall sein Leben genommen hat. 4 Monate nach diesem Weg wurde nun meiner Mutter die Wohnung wegen Eigenbedarf gekündigt. Mit 3 Monaten Kündigungsfrist, da der Mietvertrag weniger als 5 Jahre bestand. München und nähere Umgebung kann sie sich nicht Leisten von ihrer Hinterbliebenenrente. Da sie selbst zu ca 60% Behindert ist durch 4 Stents im Herzen, Diabetes und ca 80% Blindheit auf einem Auge ist ihr ein Umzug aus eigener Kraft nicht zuzumuten. Mit einer Arztbescheinigung ist meine Mutter gerade dabei einen Antrag beim zuständigen Sozialamt zu stellen, aber die Beihilfe wird nicht ausreichen. Durch die Privatinsolvenz waren noch Schulden vorhanden, also wurden von ihr und mir das Erbe ausgeschlagen. Die Beerdigungskosten haben sich auf knapp 6000 Euro belaufen und werden erst nächstes Jahr von uns abbezahlt sein. Eine neue Wohnung wurde bereits gefunden und die neue Kaution auch vorgestreckt. Umzugsunternehmen machten bereits Kostenvoranschläge für 1800 - 2200 Euro. Die neue Wohnung hat keine Küche. Somit muss Kühlschrank, Herd, Ofen bzw die komplette Küche gekauft werden. Geplant ist was über ebay Kleinanzeigen oder wenn Geld da ist, etwas von Ikea ohne Elektrogeräte im Eigenbau. Ich selbst bin 35 Jahre alt, arbeite in einem Saisonjob und wohne als Single bei München. Mein Gehalt ist so niedrig, dass ich bei der Pflegefallprüfung, da ich meinen Eltern gegenüber Unterhaltspflichtig bin, von einer Eigenbeteiligung ausgeschlossen wurde. Im Sommer arbeite ich ca 60 Stunden in der Woche und der Ausgleich erfolgt wegen der Saison erst im Winter. Somit bin ich finanziell am Limit angelangt und einen Umzug bekomme ich dadurch und auch zeitlich nicht mehr Gestemmt. Deswegen hab ich mir das alles von der Seele geschrieben und hoffe auf ein paar Spendeneuros, damit der Umzug innerhalb der Frist gelingt und ich meiner Mutter, die sich die letzten Monate wirklich Aufopferungsvoll um ihren Mann gekümmert hat, bis er in ihren Händen von uns ging, in ihrer vermutlich letzten Wohnung eine annehmbare Küche einbauen kann. Ich danke Euch English Version from Google translator: Hello dear people. On 25.12.18 my father died after a long illness and long ordeal at home literally in the arms of his wife with 61 years. He had 5 strokes in the last 10 years of his life, the first 2 lost his job and the attempt to become self-employed ended in private bankruptcy. Accordingly, the last 5 years were barren for him and his wife, who inevitably stood by his side for 35 years. In addition, he had a cancer, where he suffered his worst stroke in the last operation in early 2018 and had to be kept alive by machines first. His right side had been deaf since then, he was probably almost blind and he was from then on a nursing case. The rehab did not value the paper on which it was printed. In the nursing home in Munich, my mother traveled from Lenggries almost daily to brush him up again. The nursing home costs were partly covered by their early retirement, the rest went for rent and train tickets on it. Eventually his condition improved so much that my mother wanted to get him home and could. After the uphill it went straight downhill, because the cancer has scattered in his whole body and he has physically decayed further. His will to live had been broken for years, so recovery was completely out of the question. We knew from the doctors that he will not survive this year. On 23/12/2018 he suffered the sixth stroke which took his life in addition to the cancer decay. 4 months after this way my mother was quit the apartment because of my own needs. With 3 months notice because the lease was less than 5 years. Munich and the surrounding area she can not afford her survivor's pension. Since she herself is about 60% handicapped by 4 stents in the heart, diabetes and about 80% blindness in one eye, she can not be expected to move from her own strength. With a doctor's certificate my mother is in the process of filing an application with the responsible social welfare office, but the aid will not be enough. The personal bankruptcy was still debts, so they and I were denied the inheritance. The burial costs amounted to just under 6000 euros and will be paid off by us next year. A new apartment has already been found and the new deposit also vorstrereckt. Moving companies have already made estimates for 1800 - 2200 euros. The new apartment has no kitchen. Thus, refrigerator, stove, oven or the entire kitchen must be bought. What is planned on ebay classifieds or if there is money, something from Ikea without electrical appliances in the house. I am 35 years old, work in a seasonal job and live as a single at Munich. My salary is so low that I am excluded from self-participation in the Nursing Examination, as I am dependent on my parents. In the summer I work about 60 hours a week and the compensation is due to the season only in winter. Thus, I am financially reached the limit and a move I get through it and also not in time. That's why I've written it all of the soul and hope for a few donation euros, so that the move within the deadline succeeds and I my mother, who has really taken care of her husband for the last few months, until he went in their hands from us , in her probably last apartment can install a decent kitchen. I thank you
+ Read More

€3,500 goal

Campaign created 1 month ago
Your share could be bringing in donations. Sign in to track your impact.
   Connect
We will never post without your permission.
In the future, we'll let you know if your sharing brings in any donations.
We weren't able to connect your Facebook account. Please try again later.
No donations yet. Help launch this campaign and become the first donor.
or
Use My Email Address
By continuing, you agree with the GoFundMe
terms and privacy policy
There's an issue with this Campaign Organizer's account. Our team has contacted them with the solution! Please ask them to sign in to GoFundMe and check their account. Return to Campaign

Are you ready for the next step?
Even a €5 donation can help!
Donate Now Not now
Connect on Facebook to keep track of how many donations your share brings.
We will never post on Facebook without your permission.