271
271
6

Bitte spendet für Medikamente gegen Hirntumor

€23,346 of €50,000 goal

Raised by 304 people in 5 months
Created December 6, 2018
Spendenteam
FOR ENGLISH VERSION PLEASE SCROLL DOWN

Dietmar, ist Vater von drei nun erwachsenen Söhnen, Sport-und Werk -Lehrer einer freien Waldorfschule und seit April 2018 an Krebs erkrankt. Die Diagnose Hirntumor hat das bisher sehr aktive Leben dieses lieben Menschen radikal verändert.
Im April 2018 bekam Dietmar die Diagnose Glioblastom und musste sehr schnell operiert werden. Danach folgten Strahlenbehandlung und Chemo. Dietmars Frau informierte sich unermüdlich und ließ nichts unversucht die Nebenwirkungen dieser Behandlung so gering wie möglich zu halten. Durch eine sehr bewusste Ernährung und viel Bewegung blieben die schlimmsten Folgen aus. Auch wenn die durch den Tumor verursachten Schäden im Gehirn immer noch zu spüren waren konnte Dietmar das Leben schon wieder ein bisschen genießen trotz andauernder Chemotherapie. Die Hoffnung kehrte zurück, dass Dietmar den Krebs so weit besiegen kann dass er wieder ein fast normales Leben führen kann. Dann im Oktober 2018 die Nachricht, dass der Resttumor wieder gewachsen ist und erneut operiert werden muss.
Bisher war Dietmar immer der Mensch, der für seine Familie und den eigenen Verein da war. Viele kennen ihn zum Beispiel als unermüdlichen Helfer wenn es darum geht jedes Jahr den Mittelaltermarkt in Wiblingen, Ulm gemeinsam mit seiner Frau wieder zu einem der schönsten in der Region zu machen. Man kann gar nicht ermessen wieviel Herzblut und Engagement von Familie und Freunden in diesem Projekt schon seit vielen Jahren steckt. Er gründete auch die erste historische Schwertkampfkunstschule in Ulm.
Dietmar war immer ein naturverbundener, gesund lebender und sportlich sehr aktiver Mensch. Er unterrichtete u.a. eine Shotokan Kinder-und Jugendgruppe , ging gerne zum Wandern und Mountainbiken, ist staatl. lizensierter ehrenamtlicher Gewaltschutztrainer und half immer Allen und Anderen, die seine Unterstützung benötigten.

Jetzt braucht Dietmar Hilfe und Herzblut von vielen Menschen damit er den Kampf gegen seine Krebserkrankung aufnehmen kann.

Eine gute Chance mit einem Gehirntumor gut leben zu können gibt es für Patienten wie Dietmar seit 2015 durch eine sogenannte CUSP9 Therapie. CUSP9 [Coordinated Undermining of Survival Paths] ist eines von mehreren Krebsbehandlungsprotokollen und eine speziell auf das Glioblastom ausgerichtete Behandlung, bei der neu eingesetzte ältere Medikamente verwendet werden, um das Wachstumssignal der Krebszelle zu stören, anstatt sie direkt mit zytotoxischen Medikamenten zu töten. Diese Therapie muss möglichst frühzeitig nach der Operation begonnen werden um ein erneutes Wachstum des Tumors unterbinden zu können. Prof. Dr. Halatsch von der Uniklinik in Ulm darf außerhalb der klinischen Studien (max. 10 Personen) keine individuellen Heilversuche durchführen. Die Studie ist bereits voll. Es ist dennoch eine Behandlung über den Hausarzt möglich.
Diese Behandlung ist jedoch teuer da die Medikamente ca. 3000 Euro im Monat kosten. Dietmars Krankenkasse hat die Übernahme der Kosten nicht bewilligt.
Die Familie hat selbst nicht das Geld die Kosten selbst zu tragen. Die Behandlung ist jedoch die Beste Chance auf einen Rückgang des Tumors und damit auf eine Rückkehr ins Leben, die Dietmar bekommen kann.

Die Krankheit belastet die gesamte Familie stark so dass es immer schwieriger wird den Mut und die Hoffnung nicht zu verlieren.
Bitte helft Dietmar den Mut und die Hoffnung mit dem Gehirntumor leben zu können wieder zurück zu gewinnen und tragt mit eurer Spende dazu bei dass er eine CUSP9 Therapie möglichst bald beginnen kann.


Dietmar, is the father of three now grown-up sons, teacher at a Waldorf school and has been suffering from cancer since April 2018. The diagnosis of a brain tumour has radically changed the very active life of this dear person.
In April 2018 Dietmar was diagnosed with glioblastoma and had to undergo surgery very quickly. This was followed by radiation treatment and chemotherapy. Dietmar's wife was tireless in her search for information and did everything she could to keep the side effects of this treatment as low as possible. Due to a very conscious diet and lots of exercise, the worst consequences were avoided. Even though the damage in the brain caused by the tumour was still visible, Dietmar was able to enjoy life a little more despite ongoing chemotherapy. The hope returned that Dietmar could defeat the cancer to such an extent that he could live an almost normal life again. Then in October 2018 he

got the diagnosis that the remaining tumor had grown again and that he had to have another brain surgery very quickly.
Dietmar has always been the person who was there for others, whether in his family or in his own club. Many people know him, for example, as a tireless volunteer helper when it comes to organizing and building up the medieval market in Ulm which is one of the most beautiful in the region every year. It is impossible to imagine how much passion and commitment of family and friends has been put into this project for many years.

Now Dietmar needs the help and heart blood of many people so that he can take up the fight against his cancer.

Since 2015, patients like Dietmar have had a good chance to live well with a brain tumour through a so-called CUSP9 therapy. CUSP9 [Coordinated Undermining of Survival Paths] is one of several cancer treatment protocols and a glioblastoma-targeted treatment that uses older drugs in a new way to disrupt the growth signal of the cancer cell instead of killing it directly with cytotoxic drugs. This therapy must be started as early as possible after surgery in order to prevent the tumour from growing again. Prof. Dr. Halatsch from the University Hospital in Ulm is not allowed to carry out individual treatment trials outside the clinical studies (max. 10 people). The study is already full. A treatment supervised by a family doctor is still possible.
This treatment is expensive as the drugs cost about 3000 Euro per month. Dietmars health insurance has not approved the assumption of the costs and the family itself does not have enough money However, the treatment is the best chance Dietmar can get for a decrease of the tumor and thus for a return to life.

The disease puts a heavy strain on the whole family so that it becomes more and more difficult not to lose courage and hope.
Please help Dietmar to regain the courage and hope to live with the brain tumor and help him to start a CUSP9 therapy as soon as possible with your donation.
+ Read More
Dietmar musste nochmals operiert werden, es war eine sehr lange Operation ( 8 Std.) und leider mit postoperativen psychischen Problemen verbunden. Er erholt sich jetzt langsam aber zunehmend besser wieder zuhause - und der Antrag auf REHA wird hoffentlich bald bewilligt werden. Im Moment kämpfen wir wieder gegen drohende Erwerbsminderungsrente ... allen die an uns denken, uns Ihre guten Wünsche senden und Gebete vielen DANK :-)!!!
+ Read More
Dank Eurer Unterstützung konnte die Therapie begonnen und bislang finanziert werden, das Ziel ist aber noch lange nicht erreicht, es wird jetzt bereits diesen Monat sehr knapp...bitte teilt die Kampagne weiter und helft, dass die Therapie weitergeführt werden kann, wir sind für jede Unterstützung dankbar, VIELEN HERZLICHEN DANK !
+ Read More
Read a Previous Update

€23,346 of €50,000 goal

Raised by 304 people in 5 months
Created December 6, 2018
Spendenteam
Your share could be bringing in donations. Sign in to track your impact.
   Connect
We will never post without your permission.
In the future, we'll let you know if your sharing brings in any donations.
We weren't able to connect your Facebook account. Please try again later.
€100
Anonymous
12 hours ago
MF
€100
moni friedrich
4 days ago
CF
€10
Christina Freise
4 days ago
SS
€50
Sabine schäffer
5 days ago
KF
€50
Klaus Feldhoff
5 days ago
EW
€100
Erik Wiegräfe
5 days ago
EL
€50
Evelyn Leiendecker
14 days ago
CL
€20
Claudia Lohrum
15 days ago
€100
Anonymous
16 days ago
SR
€100
Stefan Rampp
19 days ago
or
Use My Email Address
By continuing, you agree with the GoFundMe
terms and privacy policy
There's an issue with this Campaign Organizer's account. Our team has contacted them with the solution! Please ask them to sign in to GoFundMe and check their account. Return to Campaign

Are you ready for the next step?
Even a €5 donation can help!
Donate Now Not now
Connect on Facebook to keep track of how many donations your share brings.
We will never post on Facebook without your permission.